André Gutzwiller

Home Werke Biografie Service Impressum

1 / 3
2 / 3
3 / 3

 


Portfolio
Pixelschanzen

Das Pixel ist das kleinste Element in meinen Werken. Wenn ich so ein Pixel über eine Pixelschanze beschleunige entstehen energiegeladene, dynamische Formen.

Wenn ich ein Werk in seiner Gesamtheit erfassen möchte, teile ich es auf. Durch immer kleinere Teilflächen, sortiert nach Farben, Formen und Helligkeiten, bleibt am Schluss nur noch das einzelne Pixel. In einem Pixel ist die Lichtinformation eines einzigen Bildpunktes gespeichert, der zu einer Rastergrafik von immenser Auflösung gehört.

Diese Bildanalyse kann auch umgekehrt angewendet werden. Durch die Aneinanderreihung unzähliger Pixel baut sich vor meinen Augen das Bild auf. Konkret nehme ich eine Handvoll Pixel und beschleunige diese mit einer heftigen Kamerabewegung. Ich benutze die Kamera quasi als Schanze und versehe die Pixel mit der nötigen Kraft. Dabei entstehen energiegeladene, dynamische Formen, wobei Höhe, Weite und Tempo die Flugbahnparameter vorgeben.